Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass ein unerfüllter Kinderwunsch oder IVF belastend für ein Paares oder den Körper der Frau sind. Yoga hat mir geholfen in dieser Zeit immer wieder meine Balance zu finden, mich zu entspannen und neue Kraft zu tanken. Gerne begleite ich auch Dich individuell mit einem auf dich abgestimmten Yogaprogramm für daheim um in dieser Zeit Stress abzubauen, den Körper zu unterstützen und sich immer wieder neu und positiv auszurichten.

 

"Es ist möglich, dass Yoga helfen kann, die Schwangerschaftschancen zu verbessern"

erklärt Prof. Dr. Imthurn, Chefarzt im Universätsspital Zürich mit Schwerpunkt der Reproduktionsmedizin. Beweise dafür mittels guter Studien seien ihm derzeit nicht bekannt.

 

Die Yogaübungen lenken die  die Aufmerksamkeit auf die Beckenregion und fördern in der Körpermitte eine neue Wahrnehmung und die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen. Mit bewusstem Atmen durch die Nase beruhigt sich auch das Nervensystem und stimuliert die Hormondrüse Hypophyse, welche eine Harmonisierung des Hormonhaushaltes bewirkt.

 

Yoga bei unerfülltem Kinderwunsch:

  • Harmonisierung des Hormonaushaltes und Abbau von Stress zur Zyklusregulation
  • im Leben mental Platz schaffen für ein Kind und Stress abbauen
  • Loslassen vom Kinderwunsch und das Leben neu ausrichten

 

Yoga bei IVF:

  • Balance finden während der Hormonbehandlung
  • Umgehen mit schwierigen Situationen, wenn das Ergebnis negativ ist oder es zu einer Fehlgeburt kam
  • weitere Begleitung wenn es zu einer Schwangerschaft kommt

YOGIE

Yogatherapie und Gruppenkurse in Cham & Umgebung

Sandra Verling

078 883 06 52

sandra.verling@gmail.com

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.